Entspannungsverfahren

Warum ist Entspannung für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit so wichtig?

 

Grundsätzlich arbeitet sowohl unser Körper als auch unsere Psyche nach dem Selbstregulations-Prinzip. Das heißt, unser Körper ist stets daran interessiert, alle Mechanismen so zu regulieren, dass wir uns wohlfühlen und in einem gesunden Körper leben dürfen. Unser Organismus hat demnach immer die Tendenz, ein stabiles Gleichgewicht zu erlangen. Eine geniale Funktion unseres Körpers, die im Unterbewusstsein vollzogen wird.

Die meisten Menschen leben jedoch mehr oder weniger bewusst in einem Zustand von Dauerstress, Doppelbelastung und ständiger Verfügbarkeit und damit verbundener muskulärer Anspannung. Dieser Zustand überfordert den Selbstregulationsmechanismus unseres Körpers und das gesundheitliche Gleichgewicht gerät aus den Fugen. Ein Entspannungsverfahren dient damit nicht nur zur Lösung von muskulärer Anspannung, sondern führt ebenso zur inneren Entspannung und zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Es gibt eine Vielzahl von Entspannungsmethoden. Sie alle verfolgen das Ziel, Menschen in einen ruhigen und entspannten Zustand zu versetzen, der zu seelischem und körperlichem Wohlbefinden führt.

Ich selbst arbeite in meiner Praxis mit Fantasiereisen, Progressiver Muskelentspannung und dem Autogenen Training.

Um mich individuell auf Ihre persönlichen Umstände und Bedürfnisse einstellen zu können, biete ich Ihnen die Entspannungsverfahren in Form von Einzelsitzungen an. Der Vorteil zu einem Präventionskurs besteht darin, dass ein therapeutisches Ziel auf Ihre persönliche Situation abgestimmt werden kann.