Mentales Training – Wie Veränderung wirklich funktioniert

Kurs-Nr. 2113322

Wer möchte nicht mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren, abnehmen oder sich weniger ärgern? Jede Veränderung bedeutet, neue Gewohnheiten im Leben zu integrieren oder bereits bestehende Gewohnheiten zu wandeln.

Das hört sich zunächst ganz leicht an! Doch an der dauerhaften Umsetzung scheitert es oft schon nach wenigen Tagen oder Wochen. Wem es auch so geht und wer sich wünscht, dass sein Ziel endlich erreichbar wird, dem kann dieser Workshop dabei unterstützen.

Im Kurs wird aufgezeigt, warum es so schwierig ist, den „inneren Schweinehund“ zu besiegen und wie es trotzdem gelingen kann. Die Teilnehmenden erhalten wertvolle Tipps für einen erfolgreichen Stufenplan zur gewünschten Veränderung. Zusätzlich bekommen sie wesentliche Einblicke in die Wirkungsweise des Gehirns und die Zusammenarbeit mit dem Unterbewusstsein. Sie werden kraftvolle Methoden aus den Bereichen des mentalen Trainings, der Selbstsuggestionen und der Symboltechnik kennen lernen, um sie für sich selbst erfolgreich und zielführend einzusetzen.

Bequeme Kleidung bietet sich für diesen Tag an. Bitte ein kleines Kissen, ein Handtuch und eine Decke mitbringen.

 

Termin und Anmeldung

Workshop am Samstag (08.05.2021) von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
Anmeldung ab sofort möglich auf der Website der Volkshochschule Gelsenkirchen.